Artikel

5 Beste E-Commerce-Technologie-Trends, Um 2019 Den Überblick Zu Behalten.

11 Dezember, 2018

Vitaliy Zhovtyuk

Vitaliy Zhovtyuk

CEO / Geschäftsführer
und Gründer

<p>E-Commerce Technologie-Trends</p>

In den letzten Jahren haben wir viele Veränderungen in der eCommerce-Branche erlebt.

Gartner sagt, dass bis 2020 über 80% aller Kundeninteraktionen über AI abgewickelt werden.

Da sich das Jahr 2019 schnell nähert, möchte ich einige der wichtigsten Technologietrends betrachten, die sich auf das Online-Shopping auswirken werden. Ob Sie B2B oder B2C sind, Sie können diese 5 kommenden Trends nicht ignorieren, die die Art und Weise, wie E-Commerce im nächsten Jahr abläuft, verändern werden.

Erweiterte Realität & Virtuelle Realität

AR und VR haben im eCommerce bisher schon einen großen Unterschied gemacht. Im vergangenen Jahr hat Apple ein ARKit auf iOS 11 eingeführt. Jetzt ist das aktualisierte ARKit 2 auf dem neuesten Betriebssystem iOS 12 verfügbar. Als Reaktion darauf veröffentlichte Google sein eigenes alternatives Software Development Kit für Android namens ARCore.

Und das ist erst der Anfang! Angesichts der schnell wachsenden globalen Trends werden Augmented und Virtual Reality zweifellos auch in naher Zukunft die Art und Weise beeinflussen, wie Kunden Kaufentscheidungen über Produkte und Dienstleistungen treffen.

Personalisierung

Personalisierung ist ein wegweisender eCommerce-Trend der letzten Jahre. Und sie wird auch 2019 relevant bleiben. Unternehmen können heute mehr Daten über ihre Kunden sammeln als je zuvor. Auf der anderen Seite ist die Personalisierung zur elementarsten Anforderung moderner Konsumenten geworden. Tatsächlich geben 56% der Verbraucher an, dass sie in den Laden zurückkehren werden, was ihnen ein ausgezeichnetes personalisiertes Erlebnis bietet.

Laut einem Bericht der Boston Consulting Group (BCG) steigern Marken, die personalisierte Erlebnisse für Kunden schaffen, ihren Umsatz von 6 bis 10%, zwei- bis dreimal schneller als diejenigen, die die Personalisierung ignorieren. Amazon hat diesen Trend von "Your Wishlist" bis "Your Collection" effektiv umgesetzt.

Vielfalt der Zahlungsmethoden

Zahlungen online zu tätigen, war vor zehn Jahren noch eine der schrecklichsten Aktivitäten. Heute verwenden immer mehr Menschen verschiedene Methoden, um online zu bezahlen, ohne Zweifel.

Neben den Kredit-/Debitkarten und PayPal wurden auch die Wallets wie Apple Pay, Walmart Pay, Samsung Pay und Android Pay unglaublich beliebt. Und ihre Popularität wächst weiter, da sie die Transaktionen viel einfacher und schneller machen.

Sobald die Kryptowährung eingeführt wurde, erhielt eCommerce eine Reihe neuer Möglichkeiten, bei denen Käufer Produkte oder Dienstleistungen über die digitale Währung kaufen können. Aber es gibt noch Verbesserungsmöglichkeiten.

Chatbots

Laut eMarketer bevorzugen mehr als die Hälfte der Social-Media-Nutzer die Verbindung zu Marken über Messenger-Apps und nicht über Telefon, E-Mail oder Live-Chat. Und es gibt keinen Grund zur Überraschung, denn Chatbots erhöhen das Engagement und schaffen eine interaktive Umgebung für die Verbraucher, indem sie spezifische Fragen stellen und die bestmöglichen Ergebnisse erzielen.

Der globale Chatbot-Markt wird bis 2025 voraussichtlich 1,25 Milliarden Dollar erreichen, und der eCommerce wird einen erheblichen Teil des Umsatzes ausmachen. Nächstes Jahr werden wir sehen, wie Chatbots billiger, intelligenter und noch beliebter werden.

Sprachsuche

ComScore prognostiziert, dass bis 2020 50% aller Suchen auf Sprachsuche basieren werden. Google hat bereits mit der Entwicklung neuer Algorithmen begonnen, die sicherstellen, dass die Nutzer die besten Ergebnisse bei der Sprachsuche erzielen. Dies wird E-Commerce-Websites motivieren, ihre Inhalte für die Sprachsuche zu optimieren und bringt sicher Veränderungen in die SEO-Welt.

Machen wir uns bereit für die Zukunft.

In naher Zukunft kommen große Dinge für den eCommerce-Markt. Unser Team wird Ihre E-Commerce-Plattform für die kommende Saison vorbereiten, indem Sie diese Trends in Ihre Geschäftsstrategie integrieren. Kontaktieren Sie unser Büro in München.

Erzählen Sie uns Ihr Projekt